From: Der Tagesspiegel <newsletter@newsletter.tagesspiegel.de>
Date: Tue, 15 Jan 2013 17:01:15 +0100 (CET)
Subject: Tagesspiegel-Newsletter: Empfehlung der Redaktion

Tagesspiegel Newsletter
Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
SPD-Landeschef Stöß im Interview

Liebe Leserinnen und Leser

trotz der Flughafenkrise bleibt Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit vorerst im Roten Rathaus. Die rot-schwarze Koalition sprach ihm das Vertrauen aus und die Berliner SPD setzt auf Zeit. Es sei "jetzt nicht" der richtige Zeitpunkt für eine Nachfolgedebatte, sagt der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß im Tagesspiegel-Interview.

Er dementiert allerdings nicht, dass die Berliner Sozialdemokraten darüber diskutieren, wann Wowereit sein Amt, das er seit 2001 ausübt, abgeben sollte. Drei potenzielle Kandidaten konkurrieren schon um die Nachfolge: Der SPD-Landesvorsitzende Jan Stöß selbst, der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh und Arbeitssenatorin Dilek Kolat. Weitere Bewerber sind derzeit nicht in Sicht. Parteichef Stöß kommentierte das so: "Es spricht doch für die Berliner SPD, dass gleich mehreren Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zugetraut wird, das Amt des Regierenden Bürgermeisters auszufüllen."

Was Stöß zur Debatte um Wowereit zu sagen hatte und was Berlins größte Regierungspartei sonst noch umtreibt, können Sie in voller Länge im Tagesspiegel von Mittwoch lesen oder schon heute Abend ab 19:30 Uhr im ePaper in unserer iPhone- und iPad-App lesen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr

Ulrich Zawatka-Gerlach

Parlamentskorrespondent Berlin

Berlin, 15. Januar 2013
Empfehlung der Redaktion
FLUGHAFEN-DEBAKEL
Bei Jauch stellt sich Platzeck der Kritik
Klaus Wowereit? Hat abgesagt. Dafür kam Matthias Platzeck in Günther Jauchs Talkrunde zum BER-Desaster - und machte eine gute Figur. Am Ende war die Schuldfrage zwar nicht geklärt, dennoch gab es einen Erkenntnisgewinn. mehr ...
PUBLIC-PRIVATE-PARTNERSHIPS
Sabotage an der Schuldenbremse
Immer mehr Autobahnstrecken überträgt der Bund an private Konzerne. Das kommt den Staat teuer zu stehen. Aber mit den geheimen Verträgen lässt sich die Schuldenbremse umgehen. mehr ...
IN EIGENER SACHE
Die Tagesspiegel App für iPhone und iPad
Mit der Tagesspiegel App für iPhone und iPad haben Sie überall bequem Zugriff auf sämtliche Inhalte der gedruckten Zeitung und unsere exklusiven Online-Inhalte von Tagesspiegel.de. mehr ...
SPEKTAKULÄRER BANKEINBRUCH IN STEGLITZ
Roboter im Tunnel - Schon der zweite Tunneleinbruch in dieser Filiale
Die Ermittlungsarbeiten im Fall des spektakulären Bankeinbruches laufen auf Hochtouren. Die Polizei schickte einen Roboter in den Tunnel, der Bilder aus seinem Inneren liefern soll. Jetzt wurde bekannt, dass es bereits 2010 einen ähnlichen Einbruchsversuch in der Filiale gab. mehr ...
FOTOSTRECKE
Der Steglitzer Bank-Einbruch - exklusive Bilder aus der Tiefgarage
Sehen Sie in dieser Fotostrecke Bilder von der ausgeraubten Volksbankfiliale in Steglitz - und von der Tiefgarage, von der aus die Täter ihren Tunnel gegraben haben. mehr ...
ÄHNLICHE REDE ZU MISSTRAUENSANTRAG
Ramona Pop ließ sich von Julia Klöckner inspirieren
Zum Misstrauensantrag gegen Klaus Wowereit hielt Grünen-Fraktionschefin Ramona Pop eine Rede im Abgeordnetenhaus. Dabei setzte sie vor allem auf Bewährtes, wie ein Vergleich mit einer Rede der rheinland-pfälzischen CDU-Chefin Julia Klöckner zeigt. Die legt Pop nun eine Spende nahe - statt eines Honorars. mehr ...
DSCHUNGELBUCH (3)
RTL steht vor einem Desaster
Die Dramaturgen ratlos, die Gagschreiber überfordert: Die RTL-Show "Dschungelcamp" aus dem australischen Busch hat sich vom Aus für Helmut Berger nicht erholt. Statt dessen werden dem Publikum die Grenzen von Scripted Reality gezeigt. mehr ...
IN EIGENER SACHE
"Best of Berlin" per App entdecken
Wie finde ich das Theaterstück, das zu mir passt - bei den vielen Möglichkeiten, die die Berliner Theaterszene bietet? Mit dem kostenlosen Theaterguide der neuen Best-of-Berlin-App haben Sie den Überblick. Auch darüber, wo es das leckerste Frühstück und die besten Spielplätze der Stadt gibt! mehr ...
Aktuell auf Tagesspiegel.de
SKANDAL UM FLUGHAFEN BER
Technikchef Amann in der Kritik - was wusste Ramsauer?
Der Flughafen-Aufsichtsrat will offenbar auch die Rolle des BER-Technik-Chefs Horst Amann kritisch beleuchten. Eine Frage wäre, ob Verkehrsminister Peter Ramsauer von Amann vorab über die erneute Startverschiebung informiert wurde. mehr ...
FILMREIFER BANKEINBRUCH
Tunnel zum Tresorraum länger als geschätzt
Nach dem filmreifen Einbruch in eine Volksbank-Filiale in Steglitz, ist klar: Der Tunnel ist 45 Meter lang und nicht Einsturz gefährdet. Im Dunkeln liegt jedoch, warum die Täter nur einen Teil der Schließfächer ausräumten. Haben sie etwas Bestimmtes gesucht? mehr ...
ORGANHANDEL AUF DEM SINAI
Tatort Ägypten
Tausende Flüchtlinge queren jährlich auf ihrem Weg vom Sudan oder Äthiopien nach Israel den Sinai. Doch dort haben es Organhändler auf sie abgesehen. Ein teuflisches Geschäft, das von der internationalen Gemeinschaft ignoriert wird. mehr ...
PAKISTAN
Verfassungsgericht ordnet Festnahme von Premierminister an
Die pakistanische Regierung steht von allen Seiten unter Druck. Terroristen bomben gegen Schiiten, in Kaschmir schwelt der Konflikt mit Indien, ein Prediger fordert die Auflösung der Parlamente. Nun droht auch noch die Festnahme des Regierungschefs. mehr ...
STAATSHAUSHALT
Deutschland macht Gewinn
Die Wirtschaft ist 2012 nur verhalten gewachsen, im Schlussquartal sogar geschrumpft. Die solide Basis nutzt dem Staat - wenn auch nicht auf allen Ebenen. mehr ...
FLUGGESELLSCHAFTEN
Sparkurs bei Air Berlin kostet 900 Stellen
Nur wenige Tage nach dem überraschenden Abtritt von Hartmut Mehdorn bestätigt das Unternehmen die Gerüchte: Fast jeder zehnte Mitarbeiter muss gehen, notfalls wird betriebsbedingt gekündigt. Was Mitarbeiter beunruhigt, macht Börsenhändler nicht automatisch glücklich. mehr ...
KACHELMANN-SPRUCH
"Opfer-Abo" ist Unwort des Jahres 2012
Warum das Unwort des Jahres dieses Mal unangemessen ist. Der freigesprochene Jörg Kachelmann hat ein Recht auf zugespitzte Polemik. mehr ...
NEUER ANLAUF BEIM BER
Sagen, was ist
Matthias Platzeck tritt eine glücklose Arbeit an der Spitze des BER-Aufsichtsrates an. Der Katalog an Forderungen, der an ihn herangetragen wird, ist lang. Platzeck hat das Potenzial, ihn abzuarbeiten. mehr ...
SCHWABEN-DEBATTE
Spätzle-Attacke am Kollwitzplatz
Das Denkmal am Kollwitzplatz ist mit Spätzle beworfen worden. Der kulinarische Angriff geht offenbar auf das Konto einiger Spaßvögel, die einen autonomen schwäbischen Bezirk in Berlin fordern. Sogar einen Namen für das neue Areal gibt es schon. mehr ...
WETTEN-DASS-AFFÄRE
Gottschalk-Brüder warben auch für Teldafax
Rudi Völler und Bayer Leverkusen fungierten als Werbeträger: Rund eine Million Euro sammelten Thomas Gottschalk und sein Bruder über ein Gewinnspiel vom Skandalunternehmen Teldafax ein. Vermittelt hatte es die Firma von Christoph Gottschalk. mehr ...
Verlag der Tagesspiegel GmbH
Askanischer Platz 3, 10963 Berlin
Geschäftsführung: Florian Kranefuß
Amtsgericht Charlottenburg HRB 43850
Haben Sie Anregungen oder Fragen an die Redaktion?
E-Mail: online.redaktion@tagesspiegel.de

Wollen Sie eine Anzeige im Newsletter schalten?
E-Mail: urban@tagesspiegel.de

Wollen Sie unsere RSS-Feeds abonnieren?
«Hier» finden Sie unseren RSS-Feed.

Haben Sie Fragen zu einem Tagesspiegel Print-Abo?
E-Mail: vertrieb@tagesspiegel.de

Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen?
«Hier» um diesen Newsletter abzubestellen

<
32680/34897
>
© 2009 - 2021 megahaus.eu