From: Der Tagesspiegel <newsletter@newsletter.tagesspiegel.de>
Date: Tue, 1 Jan 2013 17:01:01 +0100 (CET)
Subject: Tagesspiegel-Newsletter: Empfehlung der Redaktion

Tagesspiegel Newsletter
Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
Alles Gute für 2013!

Liebe Leserinnen und Leser

nun hat es also begonnen, das neue Jahr, die ersten Stunden sind rum - und so manches ist natürlich ganz und gar beim alten geblieben. Peer Steinbrück zum Beispiel ist immer noch Kanzlerkandidat der SPD und gibt, so die gängige Lesart, nach wie vor eine unglückliche Figur ab. Mit einem Leitartikel meiner Kollegin Ingrid Müller startet der Tagesspiegel ins politische Jahr 2013 und wirft die Frage auf, ob sich die Wähler über einen wie Steinbrück nicht vielleicht sogar freuen sollten.

Aber natürlich informieren wir Sie nicht nur über Politik, sondern - online wie im gedruckten Blatt - auch darüber, wie Berlin und die Welt ins neue Jahr gefeiert haben: Berlins erstes Baby des Jahres 2013, die große Silvestersause am Brandenburger Tor, aber auch der erste Autobrand des neuen Jahres sind nur einige der Themen unserer Mittwochsausgabe. Und wie sind Sie ins neue Jahr gekommen? Hoffentlich ganz nach Ihren Wünschen, ob gemütlich zu Hause oder unterwegs im Silvestergetümmel. Ich wünsche Ihnen, liebe Leserinnen, liebe Leser, ein glückliches Jahr 2013!

Karin Christmann

Redaktion Online / Berlin

Berlin, 01. Januar 2013
Empfehlung der Redaktion
FUNDSTÜCKE ZUM JAHRESWECHSEL
Jetzt schlägt’s 2013!
365 Tage mit der Gruselziffer 13? Kein Grund, nun ein Jahr lang durchzuzittern. Denn die Dreizehn ist mal stark, mal witzig, mal wild – und bringt sogar Glück. 13 Fundstücke aus Kunst und Alltag. mehr ...
SKISPRINGEN IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN
DSV-Adler fliegen am Podium vorbei - Jacobsen erneut vorn
Die Euphorie bei den deutschen Skispringern hat einen Dämpfer erhalten. Beim Neujahrsspringen verpassen die DSV-Starter deutlich einen Podestplatz. Der Norweger Anders Jacobsen feiert seinen zweiten Sieg. mehr ...
PRENZLAUER BERG
Thierse verteidigt sein Geläster über Schwaben
Nach der Aufregung über die Schwabenschelte von Wolfgang Thierse legt der Bundestagsvize nach und spricht davon, die Aufregung sei "lächerlich". Er gibt sich überrascht, dass manche Schwaben so ernst auf seine "freundlich-heiteren" Bemerkungen reagierten - und befindet, Berliner hätten mehr Witz. mehr ...
NACH STURZ ÜBER FISKALKLIPPE
US-Senat stimmt für Kompromiss im Haushaltsstreit
Formell treten in den USA am Neujahrstag massive Steuererhöhungen in Kraft, damit das Land zahlungsfähig bleibt. Doch im Haushaltsstreit zwischen Demokraten und Republikanern wurde kurz nach dem Jahreswechsel eine Einigung erzielt - ein durchdachtes Sparprogramm lässt jedoch noch auf sich warten. mehr ...
IN EIGENER SACHE
Die Tagesspiegel App für iPhone und iPad
Mit der Tagesspiegel App für iPhone und iPad haben Sie überall bequem Zugriff auf sämtliche Inhalte der gedruckten Zeitung und unsere exklusiven Online-Inhalte von Tagesspiegel.de. mehr ...
Aktuell auf Tagesspiegel.de
TRAGISCHE SILVESTERFEIER
Frau stirbt durch Sturz von Dach in Kreuzberg
Auf einer Silvesterfeier in Kreuzberg ist eine 27-jährige Frau offenbar durch einen tragischen Unfall ums Leben gekommen. Beim Betrachten des Feuerwerks um kurz nach Mitternacht fiel sie in einen Lichtschacht. mehr ...
NORDKOREA
Kim Jong Un kündigt radikale Wende an
Nordkoreas Diktator Kim Jong Un verblüfft mit einer Neujahrsansprache, in der er sich für einen Frieden mit dem Süden des Landes ausspricht. Auch der eigenen Bevölkerung will Kim Gutes tun. mehr ...
UMSTRITTENE KOLUMNEN
Wiesenthal-Zentrum setzt Jakob Augstein auf Antisemiten-Liste
Als einziger Deutscher steht "Freitag"-Herausgeber Jakob Augstein in der "Top 10" der Antisemiten und Israel-Verunglimpfer - in einer Reihe mit Holocaustleugnern wie Mahmoud Ahmadinedschad. Nachvollziehen kann Augstein das nicht. mehr ...
SILVESTERNACHT
Berliner Feuerwehr löscht mehr als 600 Brände
In ihrer Bilanz zum Silvestereinsatz zählt die Berliner Feuerwehr 53 Prozent mehr Brände als im Vorjahr. Schlimme Einsätze blieben aus, doch es brannten bereits drei Autos. Die BSR verspricht eine schnelle Reinigung der Stadt, die Polizei musste zu knapp 100 Schlägereien ausrücken. mehr ...
SILVESTERNACHT
Berlins erstes Neujahrsbaby kam in Pankow zur Welt
Eine der ersten frohen Botschaften des neuen Jahres 2013 kam aus dem Kreißsaal der Caritas-Klinik "Maria Heimsuchung" in Pankow: Dort wurde um 1.01 Uhr Berlins schnellstes Neujahrsbaby geboren - ein Junge. mehr ...
FOTOSTRECKE
Gezettelt in Berlin: Damit keine Missverständnisse entstehen
Berlin steckt voller gezettelter Botschaften. Liebe Leserinnen, liebe Leser: Schicken auch Sie Ihre Berliner Zettel-Entdeckungen an leserbilder@tagesspiegel.de. mehr ...
FROHES NEUES LEBEN
Die Kunst des Aufhörens
Im Sport gibt es viele Beispiele von Menschen, die auch hinter der Ziellinie kein Ende zu finden vermögen. Robert Ide kommentiert die hohe Kunst des Aufhörens. mehr ...
ABIDJAN
60 Tote und 200 Verletzte bei Massenpanik in Westafrika
Das Jahr beginnt für die Elfenbeinküste mit einer Tragödie. Bei einer Massenpanik nach dem Silvesterfeuerwerk in Abidjan sterben mehr als 60 Menschen, 200 werden verletzt. Unter den Opfer sind viele Kinder. mehr ...
UNFALL IN DER SILVESTERNACHT
Drei Menschen sterben in Massenkarambolage bei Ulm
Bei einer Massenkarambolage südlich von Ulm sind in der Silvesternacht drei Menschen ums Leben gekommen, 16 weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Zwölf Autos fuhren auf einer Bundesstraße ineinander. Raubte Nebel einem Fahrer die Sicht? mehr ...
Verlag der Tagesspiegel GmbH
Askanischer Platz 3, 10963 Berlin
Geschäftsführung: Florian Kranefuß
Amtsgericht Charlottenburg HRB 43850
Haben Sie Anregungen oder Fragen an die Redaktion?
E-Mail: online.redaktion@tagesspiegel.de

Wollen Sie eine Anzeige im Newsletter schalten?
E-Mail: urban@tagesspiegel.de

Wollen Sie unsere RSS-Feeds abonnieren?
«Hier» finden Sie unseren RSS-Feed.

Haben Sie Fragen zu einem Tagesspiegel Print-Abo?
E-Mail: vertrieb@tagesspiegel.de

Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen?
«Hier» um diesen Newsletter abzubestellen

<
32542/34897
>
© 2009 - 2021 megahaus.eu