From: ZDNet Security <security@newsletters.zdnet.de>
Date: Thu, 12 Apr 2012 01:05:25 +0800
Subject: ZDNet Security vom 11.04.2012

 Security | Newsletter | ZDNet.de



ANZEIGE









Online lesen 11.04.2012








Thema der Woche




Botnetz OSX/Flashback: Der Mac hat seine Unschuld verloren

Der Mac-Trojaner OSX/Flashback zeigt eines ganz deutlich: Cyberkriminelle haben die Apple-Plattform als Betätigungsfeld entdeckt. Das friedliche Dorfleben ohne Türschlösser, wie der Sicherheitsforscher Miller den Mac beschreibt, dürfte beendet sein.

» mehr ...









ANZEIGE










News



OpenDNS blockiert Flashback-Trojaner

Das teilt der Anbieter von alternativen DNS-Servern in einem Blog mit. Laut eigenen Angaben nutzen bereits zwei Prozent aller Internet-Nutzer den kostenlosen Dienst. Sie sind damit gegen den Flashback-Trojaner immun.

» mehr ...





Apple arbeitet an Removal-Tool für Flashback-Trojaner

Zusätzlich will es in Zusammenarbeit mit ISPs die Kontrollserver der Malware abschalten. Die von ihr ausgenutzten Java-Lücken hatte Apple vergangene Woche geschlossen. Laut Sicherheitsexperten sind weltweit über 600.000 Macs infiziert.

» mehr ...





W3C intensiviert Arbeit an Tracking-Schutz

Eine dreitägige Klausur soll wichtige Fragen klären. Bis Juni will die Arbeitsgruppe einen Standard vorlegen. Dem nutzerfreundlichen "Do Not Track" steht "Do Not Target" gegenüber. Es entzieht den Datensammelvorgang der Anwenderkontrolle.

» mehr ...





Adobe stopft vier kritische Sicherheitslöcher in Reader und Acrobat

Betroffen sind die Versionen 10.1.2 für Windows und Mac OS X sowie Reader 9.4.6 für Linux. Ein Angreifer könnte die Kontrolle über ein betroffenes System übernehmen. Es stehen auch Updates für Reader für iOS und Android zur Verfügung.

» mehr ...





Microsoft warnt vor Angriffen auf kritische Windows-Lücke

Der April-Patchday bringt insgesamt sechs Sicherheitsupdates. Microsoft stuft auch Lücken in Internet Explorer und .NET Framework als kritisch ein. Ein Angreifer könnte Schadcode einschleusen und ausführen.

» mehr ...





Protest gegen Cybersecurity-Gesetz: Anonymous legt ITK-Verbandswebsites lahm

Zu den Mitgliedern von TechAmerica zählen Apple, IBM und Microsoft. USTelecom vertritt führende US-Netzbetreiber wie Verizon und AT&T. Beider Webauftritte wurden durch DDoS-Attacken wegen CISPA vom Netz genommen.

» mehr ...





Google stopft zwölf Sicherheitslöcher in Chrome 18

Betroffen sind die Versionen für Windows, Mac OS X und Linux. Das Update enthält eine neue Version von Adobes Flash Player. Google behebt zudem einen Fehler bei der Verarbeitung von SSL-Zertifikaten und verbessert die Stabilität seines Browsers.

» mehr ...





Microsofts April-Patchday bringt Fix für kritische IE-Lücke

Sie steckt in den Versionen 6, 7, 8 und 9 des Browsers. Darüber hinaus sind Windows, Office, SQL Server und Forefront Unified Access Gateway anfällig. Insgesamt wird Microsoft im April elf Löcher stopfen.

» mehr ...





Britischer Hacker wegen Diebstahl von 8 Millionen Identitäten verurteilt

Edward Pearson muss 26 Monate ins Gefängnis. Mit den Bankdaten hatte er bis zur Verhaftung nur Pizza- und Telefonrechnungen in Höhe von 2351 Pfund beglichen. Der potenzielle Schaden betrug aber 15,7 Millionen Euro.

» mehr ...





Anonymous hackt Hunderte chinesische Sites

Die Aktivisten kündigen in einer Botschaft den bevorstehenden Sturz der chinesischen Regierung an. Betroffen waren Provinzregierungs- und Firmensites. In einem Fall soll ein Angriff auf ein Rüstungsunternehmen gelungen sein.

» mehr ...





Mehr als 600.000 Macs mit Flashback-Trojaner infiziert

Die Zahl nimmt offenbar weiter zu. 56,6 Prozent der mit der Malware verseuchten Macs, die Bestandteil eines Botnets sind, stehen in den USA. In Deutschland findet das russische Sicherheitsunternehmen Dr. Web hingegen nur 0,4 Prozent.

» mehr ...







ANZEIGE

Kostenlose ZDNet.de-App für Android und iOS erhältlich

Die ZDNet-App steht für die iOS-Plattform (ab Version 3.1) und für Android (ab Version 1.6) zum Download bereit. Anders als die bisherige iOS-App ist die neue Version auch für das iPad optimiert.
Mit den Apps für iOS und Android erhalten Leser Zugriff auf alle Artikel von ZDNet.de. Unter dem Tab US erscheinen Beiträge von ZDNet.com.
Über das Symbol für Einstellungen (iOS: links oben, Android: links unten) können Nutzer das Informationsangebot von ZDNet-Sites aus Asien, Australien, Frankreich und Großbritannien abrufen.









Aktuelle Job-Angebote im ZDNet-Stellenmarkt

Diplom-Ingenieur Entwicklung Embedded Systems (w/m)
bei Brunel GmbH (active)




Project Manager Sourcing Solutions (m/f)
bei METRO SYSTEMS GmbH (active)




SharePoint Consultant & Developer (m/w)
bei METRO SYSTEMS GmbH (active)




Softwareentwickler (m/w) Java EE (SAP)
bei METRO SYSTEMS GmbH (active)








Dieser Newsletter wurde an die E-Mail zdnetde@megahaus.eu geschickt.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.
Für allgemeine Rückfragen zu diesem Newsletter kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontakt-Formular.



Copyright 2012 NetMediaInteractive GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Sitz: München | Rechtsform: GmbH | Registergericht: München, HRB 92283
Geschäftsführer: Dominique Busso

Impressum | Kontakt | Datenschutz








<
29624/34819
>
© 2009 - 2021 megahaus.eu