From: ZDNet IT-Business <it-business@newsletters.zdnet.de>
Date: Thu, 12 Jul 2012 00:35:41 +0800
Subject: Design statt Umwelt: Hässliche Flecken auf Apples Image als Superkonzern

Zur Online-Version  IT-Business | Newsletter | ZDNet.de


ANZEIGE









Online lesen 11.07.2012







Thema der Woche



Design statt Umwelt: Hässliche Flecken auf Apples Image als Superkonzern Kritik von Umweltschützern und Arbeitsrechtlern ist Apple gewohnt. Bisher ging man zumindest ansatzweise darauf ein. Mit dem Rückzug von der Öko-Zertifizierung EPEAT zeigt der Konzern nun aber offen, wie gleichgültig ihm das ist. » mehr ...







ANZEIGE










News


Apple rechtfertigt sich nach Umweltsiegel-Verzicht und verliert Kunden Der Hersteller beruft sich auf "umfassende" ökologische Maßstäbe. Die Stadt San Francisco untersagt den Kauf von Apple-Produkten mit öffentlichen Mitteln. Mit weiteren Beschaffungsverboten bei Behörden und Unternehmen ist zu rechnen. » mehr ...



Microsoft integriert Azure-Dienste in Windows Server Sie stehen als Community Technology Preview zum Testen bereit. Die neuen Dienste sind für Service Provider und Hosting-Partner gedacht. Microsoft sieht sich in Konkurrenz zu VMware und seinen vCloud-Lösungen. » mehr ...



Oracle verstärkt Social Cloud mit Kauf von Involver Besonderen Wert legt der Käufer auf die Social Markup Language, kurz SML. Sie soll als Grundlage von Oracles Social Cloud dienen. Der Spezialist für Social Relationships agiert ansonsten weiter unabhängig. » mehr ...









ANZEIGE Malware-Netzwerke: Was Sie wissen müssen, um Ihr Unternehmen zu schützen
Im Jahr 2011 hat die Bedrohung durch Malware-Netzwerke eine neue Stufe erreicht. Durch den Missbrauch beliebter Internetdienste, wie Suchmaschinen, soziale Netzwerke und E-Mail, sind Malnets in der Lage, mit wenig Aufwand viele Benutzer zu infizieren. Unternehmen benötigen eine Verteidigungsstrategie, mit der Angriffe noch vor ihrer Ausführung abgewehrt werden, indem ihr Ursprung blockiert wird. Entscheidend ist hier, Malnets und Ihre Ziele zu kennen.
Whitepaper herunterladen














Microsoft und Motorola setzen Patentstreit vorläufig aus Die Vereinbarung gilt für drei im US-Bundesstaat Washington verhandelte Klagen. Beide Parteien wollen zuerst ein Urteil zur Nutzung von FRAND-Patenten. Klagen außerhalb der USA und Microsofts Beschwerde bei der ITC sind davon nicht betroffen. » mehr ...



Softwarepiraterie: Microsoft geht gegen chinesische Computerhändler vor Sie sollen illegal Windows auf PCs von Herstellern wie Dell, HP, Acer und Lenovo installiert haben. Microsoft sieht die Klagen als Warnung für andere Händler. Laut BSA sind 77 Prozent der auf neuen Computern in China vorinstallierten Software Raubkopien. » mehr ...



Apple wegen Technik für Rauschunterdrückung verklagt Noise Free Wireless wirft dem iPhone-Hersteller zudem Vertragsbruch und den Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen vor. Es fordert ein Verkaufsverbot und Schadenersatz. Die Klage richtet sich auch gegen den Apple-Lieferanten Audience. » mehr ...



Studie: In Hessen werden die höchsten Gehälter für IT-Experten gezahlt Knapp dahinter folgen Baden-Württemberg und Bayern. Schlusslichter der von Gehalt.de ermittelten Rangliste sind Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Männer verdienen für dieselbe Tätigkeit im Schnitt deutlich mehr als Frauen. » mehr ...



Ballmer: "Wir überlassen Apple den Hardware-Bereich nicht kampflos" Während der Partnerkonferenz WPC spielt der Microsoft-Chef das Surface-Tablet herunter. Die OEM-Hersteller sollen nicht an Bedeutung verlieren. In einem anschließenden Interview kündigt er einen kompromisslosen Konkurrenzkampf gegen Apple an. » mehr ...



AMD warnt vor Umsatzrückgang wegen schwacher Verkäufe Die Einnahmen sinken im zweiten Quartal voraussichtlich um 11 Prozent. Zuvor hatte der Chiphersteller einen Anstieg um bis zu 3 Prozent erwartet. Vor allem die schwache Verbrauchernachfrage in China und Europa macht ihm zu schaffen. » mehr ...



Intel investiert 3,3 Milliarden Euro in ASML Dafür erwirbt es 15 Prozent der Anteile. Die Aktionäre müssen noch zustimmen. Außerdem finanziert Intel Forschungen rund um 450-Millimeter-Wafer und EUV-Lithografie. ASML liefert Systeme zur Prozessorherstellung. » mehr ...



Microsoft kauft Multitouch-Displayhersteller Perceptive Pixel Das Start-up ist auf großformatige Touchscreens spezialisiert. Es bietet auch Lösungen an, die sich simultan per Stift und Touch bedienen lassen. Die Displays kommen unter anderem bei Fernsehsendern und im Produktdesign zum Einsatz. » mehr ...



Britisches Gericht: Samsungs Galaxy Tab kopiert keine Apple-Designs Die Entscheidung betrifft die Modelle mit 7,7-, 8,9- und 10,1-Zoll-Display. Die Richter haben insgesamt 50 deutliche Unterschiede zu Apples iPad ausgemacht. Dazu zählen die Dicke sowie die Gestaltung der Vorder- und Rückseite. » mehr ...



Gartner: IT-Ausgaben steigen 2012 weltweit um drei Prozent Insgesamt sollen sie sich auf 3,6 Billionen Dollar belaufen. Der größte Anteil entfällt mit 1,686 Billionen Dollar auf den Markt für Telekommunikationsdienste. Ein hohes Wachstum erwarten die Marktforscher bei Cloud-Services. » mehr ...



Apple verzichtet freiwillig auf das Umweltsiegel von EPEAT Es nimmt alle bisher zertifizierten Geräte aus der Liste umweltfreundlicher Produkte. Als Grund gibt der Hersteller eine neue "Design-Ausrichtung" an. Neue Produkte wie das MacBook Pro Retina sind nur noch eingeschränkt demontierbar und recyclebar. » mehr ...



Einen Monat nach der Übernahme: Facebook schließt APIs von Face.com Am 18. Juni war noch von einer großen Liebe zur Entwickler-Community die Rede gewesen. Die Übernahme sollte ihr "zusätzliche Möglichkeiten" bringen. Facebook hat außerdem das Gesichtserkennungstool Klik aus dem App Store entfernt. » mehr ...



Microsoft fördert mit "Bing Fund" Start-ups Der Softwarekonzern erhofft sich mehr Innovation für seine verlustreiche Online-Sparte. Für den Fonds verantwortlich ist Rahul Sood. Er gründete einst VoodooPC und war danach bei HP und Microsoft tätig. » mehr ...



Java-Prozess: Google fordert von Oracle 4 Millionen Dollar Gerichtskosten 2,9 Millionen Dollar entfallen auf die Erstellung beglaubigter Abschriften. Weitere 986.000 Dollar hat Google für gerichtliche bestellte Gutachter ausgegeben. Richter William Alsup muss noch über Googles Antrag entscheiden. » mehr ...



Yahoo und Facebook legen Patentstreit bei Sie ziehen ihre Klagen zurück und schließen ein gegenseitiges Lizenzabkommen. Zudem vertiefen beide Firmen ihre Partnerschaft im Bereich Online-Werbung. Auch bei der Verbreitung von Inhalten wollen sie zusammenarbeiten. » mehr ...



Früherer britischer Datenschützer arbeitet jetzt für Google Er betreut auf dessen Seite die neuerliche Street-View-Untersuchung. Während der ersten Prüfung war er bei der Behörde ICO, hatte aber angeblich nichts mit dem Fall zu tun. Google wurde damals lediglich ermahnt. » mehr ...



Analyst: Microsoft wird an der Surface-Tastatur massiv verdienen Die Marge soll bis zu 50 Prozent des Preises von 60 bis 100 Dollar betragen. Im Vergleich zu den zwei entsprechenden Apple-Accessoires ist das billig. Es hilft Microsoft auch bei der Preisgestaltung fürs Tablet selbst. » mehr ...



HTC kämpft weiter mit sinkenden Gewinnen Der Profit schrumpft um rund 57 Prozent auf umgerechnet 200 Millionen Euro. Es ist der dritte zweistellige Rückgang in Folge. Konkurrent Samsung erwartet hingegen einen Rekordgewinn von bis zu 4,9 Milliarden Euro. » mehr ...



RIM verteidigt erneute Verschiebung von Blackberry 10 Nicht weniger als "die Zukunft des mobilen Computing" verspricht der kanadische Hersteller. Die neue Mobilplattform soll "verändern, wie die Menschen kommunizieren". Es sei aber wichtiger, es richtig zu machen, als es schnell zu machen. » mehr ...



Apple in China wegen Siri verklagt Zhizhen Network Technology meldete bereits 2004 ein Patent für einen ähnlichen Sprachassistenten an. Als "Xiaoi Bot" integriert er sich mit Instant-Messaging-Programmen. Der Softwarehersteller erwartet eine hohe finanzielle Entschädigung. » mehr ...



Bericht: Amazon steigt in den Smartphone-Markt ein Zusammen mit Foxconn entwickelt es Quellen von Bloomberg zufolge ein "Kindle Phone". Außerdem erweitert der Online-Händler auch sein Portfolio an Mobilfunk-Patenten. Damit will er sich offenbar vor zu erwartenden Klagen der Konkurrenten schützen. » mehr ...



China startet neue Kampagne gegen Online-Piraterie Vier Ministerien gehen gemeinsam gegen Urheberrechtsverletzungen vor. Sie veranlassen lokale Behörden zu Sonderermittlungen und verstärkten Routinekontrollen. E-Commerce-Plattformen sollen interne Strafen bei Verstößen einführen. » mehr ...



VMware stärkt mit Übernahme von DynamicOps sein Cloud-Angebot Es handelt sich um eine in Massachusetts ansässige Ausgründung der Bank Credit Suisse. Sie ermöglicht automatisierte Multiclouds mit heterogenen Elementen. Dies ergänzt VMwares Standardisierungsansatz mit Cloud Foundry. » mehr ...



Analysten: Google macht kaum Gewinn mit Nexus 7 Die Material- und Montagekosten liegen nur knapp unter dem Verkaufspreis. Amazons Kindle Fire hat eine bessere Spanne, Apple verdient überragend am Verkauf des iPad. Google wird dies durch Werbeerlöse und den Verkauf digitaler Inhalte ausgleichen müssen. » mehr ...



Qualcomm weitet Fertigung von Snapdragon S4 aus Es hat UMC als zweiten Fertigungspartner neben TSMC verpflichtet. Ab dem 4. Quartal soll er 3000 bis 5000 Wafer monatlich liefern. Der Prozessor wird im 28-Nanometer-Verfahren hergestellt. » mehr ...



Samsung ergreift Notfallmaßnahmen wegen des fallenden Euro-Kurses Ein Euro war vor einem Jahr noch 1540 südkoreanische Won wert - jetzt sind es noch 1420 Won. Dies bedroht den eigentlich erwarteten Rekordgewinn. Die Eurozone zählt zu den wichtigsten Absatzmärkten des Konzerns. » mehr ...



Apple und Samsung lassen weitere Forderungen gegeneinander fallen Apple verzichtet auf ein Patent und Beschwerden wegen der Handelsaufmachung des Galaxy Tab. Samsung reduziert die Zahl seiner Forderungen von 15 auf 9. Dadurch soll das am 30. Juli beginnende Hauptverfahren beschleunigt werden. » mehr ...



Steuerbehörden durchsuchen Microsoft-Büros in Frankreich Der Softwarekonzern bezeichnet die Kontrolle als reine Routine. Einem Zeitungsbericht zufolge geht es um mögliche Steuerhinterziehung. Microsoft soll in Frankreich erbrachte Dienstleistungen über seine irische Niederlassung berechnet haben. » mehr ...



Taiwanische Regierung warnt PC-Hersteller vor Apple-Patent Es geht um die patentierte Keilform des MacBook Air. Nach Ansicht des Wirtschaftsministeriums könnten Ultrabooks das Schutzrecht verletzen. Acer verwendet nach eigenen Angaben ein anderes Design als Apple. » mehr ...



Weltweite Halbleiterverkäufe steigen um 1,4 Prozent Der Branchenumsatz erhöht sich auf 24,4 Milliarden Dollar. Gegenüber dem Vorjahresmonat gehen die Einnahmen jedoch um 3,4 Prozent zurück. Bis zum Jahresende rechnet der Branchenverband SIA mit einem leichten Wachstum. » mehr ...



Großbritannien: Apple unterliegt im Patentstreit mit HTC Ein Richter erklärt drei Schutzrechte von Apple für ungültig. Darunter ist das Patent für die "Slide to Unlock"-Geste. Bei einem vierten Apple-Patent stellt das Gericht keine Verstöße fest. » mehr ...





ANZEIGE 7 Tipps zur Absicherung mobiler Mitarbeiter
Dieses Whitepaper gibt Ihnen sieben praktische Tipps zur Bekämpfung einer der am schnellsten wachsenden Bedrohungen für sensible und vertrauliche Daten. Mobile Geräte wie Laptops, Androids, iPads und USB-Sticks werden immer ausgereifter und benutzerfreundlicher. Daher steigt ihre Beliebtheit auch im Arbeitsumfeld mit weitreichenden Konsequenzen für die Netzwerke, Daten und den Ruf von Unternehmen.
Download Whitepaper








Analysen & Kommentare


Ressourceneinsparung durch IT möglich - oder doch nicht? Im Rahmen von Konzepten für Green-IT wird in letzter Zeit verstärkt der Beitrag der Technik zur Nachhaltigkeit hervorgehoben. Eine Tagung der TU München ging jetzt der Frage nach, was IT wirklich kann und was nur Wunschdenken ist. » mehr ...







Gastbeiträge


Mobile vertikale Anwendungen: mehr Prozesseffizienz in Unternehmen "Enterprise Apps" bieten Mitarbeitern jederzeit und überall Zugriff auf unternehmensrelevante Daten und verbessern so Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe. Welche Geschäftsprozesse sollen aber mobil gemacht werden, um den größten Nutzen zu erzielen? » mehr ...







Aktuelle Job-Angebote im ZDNet-Stellenmarkt
Assistent / Assistentin der Geschäftsleitung
bei Bäckerei Moos (active)


.NET Entwickler / Softwareentwickler / Informatiker Kundenmanagementsysteme (w/m)
bei Brunel GmbH (active)


Testingenieur Bereich Steuerungstechnik (w/m)
bei Brunel GmbH (active)


Software-Entwickler Steuerungstechnik (w/m)
bei Brunel GmbH (active)






Dieser Newsletter wurde an die E-Mail zdnetde@megahaus.eu geschickt.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.
Für allgemeine Rückfragen zu diesem Newsletter kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontakt-Formular.


Copyright 2012 NetMediaInteractive GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Sitz: München | Rechtsform: GmbH | Registergericht: München, HRB 92283
Geschäftsführer: Dominique Busso Impressum | Kontakt | Datenschutz






<
30802/35711
>
© 2009 megahaus.eu