From: ZDNet IT-Business <it-business@newsletters.zdnet.de>
Date: Thu, 22 Dec 2011 04:31:41 +0800
Subject: Cloud Computing: Was wird aus den Hardware-Lieferanten?

 IT-Business | Newsletter | ZDNet.de


ANZEIGE









Online lesen 21.12.2011







Thema der Woche



Cloud Computing: Was wird aus den Hardware-Lieferanten? Im Jahr 2011 hat die IT-Branche beim Thema Cloud Computing große Fortschritte gemacht. Zwar sind aus deutscher Sicht noch viele rechtliche Fragen offen, aber der Trend ist nicht mehr aufzuhalten. Zeit auch für die Hardwarelieferanten, sich Gedanken um ihre Strategie zu machen. » mehr ...







ANZEIGE










News


Nokia-CEO Elop rudert bei Aussagen zu Tablets zurück Der Frankreich-Chef des Herstellers hatte kürzlich Juni 2012 als Termin für die Markteinführung genannt. Elop wollte das nicht bestätigen. Er sagte: "Vielleicht steigen wir einmal in den Markt ein." Das haben auch schon Dell, HP und Samsung angekündigt. » mehr ...



Bericht: Amazon, Microsoft und Nokia wollten RIM übernehmen Das haben Quellen dem Wall Street Journal und Reuters verraten. Es soll informelle Gespräche gegeben haben. Amazon und Research In Motion wollen ihre Zusammenarbeit angeblich ausbauen; ein Joint Venture steht aber nicht im Raum. » mehr ...



Spracherkennung: Nuance übernimmt Konkurrenten Vlingo Damit sind auch alle Rechtsstreits zwischen den beiden Firmen beendet. Vlingo-CEO Dave Grannan: "Unsere Unternehmen sind zusammen stärker als allein." 100 Mitarbeiter sollen zu Nuance wechseln. » mehr ...









ANZEIGE FX Binary Touch Options Die neueste Ergänzung der FX-Palette der Saxo Bank: Erfahren Sie hier mehr!
» mehr Informationen Wachstumsgarantie 12 % p.a. und mehr + Nur 6 Jahre bis Erlöszahlung + 100 % Krisensicher: Holz-Investment!
» mehr Informationen














Google listet Google+-Firmenseiten in Suchergebnissen auf SEO-Spezialisten kritisieren die gute Platzierung der Markenseiten. Google beteuert, die bestmöglichen Antworten auf Suchanfragen geben zu wollen. Die Firmenseiten bei Google+ machen weiter Boden auf Facebooks Fanseiten gut. » mehr ...



Sony wegen "Sammelklagen verboten"-Klausel in AGB verklagt Ein Mann aus Nordkalifornien sieht sich als Vertreter aller, die vor der Änderung der AGB eine PS3 gekauft haben. Er wirft Sony unfaire Geschäftsmethoden vor. Als Seitenhieb hat er bewusst einen Antrag auf Sammelklage gestellt. » mehr ...



ITC: Motorola verletzt nur eins von sieben Microsoft-Patenten Das fragliche Schutzrecht beschreibt Methoden, um Besprechungen von einem mobilen Gerät aus zu organisieren. Beide Firmen äußern sich zufrieden mit der Entscheidung. Motorolas Chefanwalt sprach von einem "großen Sieg". » mehr ...



Google: Jeden Tag werden 700.000 Android-Geräte aktiviert In der Statistik werden laut Googles Android-Chef Andy Rubin nur Neuverkäufe berücksichtigt. Apple hatte Anfang Oktober insgesamt 250 Millionen iOS-Geräte vorzuweisen. Die meisten Marktforscher sehen Android inzwischen vor dem Konkurrenten. » mehr ...



Bericht: HTC-Workaround umgeht Apple-Patent Die Taiwaner haben schon eine technische Behelfslösung gefunden. Es geht angeblich um eine unwichtige Funktion in der HTC-Benutzeroberfläche. CEO Peter Chang sieht durch die jüngste Entscheidung der ITC Innovationen bedroht. » mehr ...



Mozilla verlängert Suchabkommen mit Google Damit bleibt Google weitere drei Jahre die Standardsuchmaschine von Firefox. Die Verlängerung ist für Mozilla von großer Bedeutung. 2010 resultierten aus dem Abkommen 84 Prozent des Jahresumsatzes des Browser-Entwicklers. » mehr ...



Schwaches Hardwaregeschäft belastet Oracles Ergebnis im zweiten Quartal Der Umsatz steigt nur um 2 Prozent auf 8,8 Milliarden Dollar. Der Gewinn klettert um 14 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar oder 0,54 Dollar je Aktie. Analysten hatten mit 9,23 Milliarden Dollar Umsatz und 0,57 Dollar Aktiengewinn gerechnet. » mehr ...



Microsoft: Auch für Windows Embedded ist die Cloud wichtig "Smart Systems" mit Internetzugang können "Daten vom Rande des Netzwerks" liefern. Die Autoindustrie erhofft sich beispielsweise genaue Werte für ihre Business Intelligence. Bei der Integration hapert es allerdings noch. » mehr ...



Sony verkauft binnen zwei Tagen über 320.000 Stück der Playstation Vita Der Japan-Start fiel um 50.000 Exemplare schwächer als der der Nintendo 3DS aus. Nach Europa und in die USA kommt die Playstation Vita erst Ende Februar. In Deutschland wird man 250 Euro für die Version ohne UMTS zahlen. » mehr ...



Bericht: Apple schließt Anobit-Übernahme ab Eine Bestätigung der Unternehmen ist noch nicht erfolgt. Israels Premier Benjamin Netanjahu hat Apple aber schon zu seinem Zukauf gratuliert. Es ist die erste Übernahme unter der Regie von CEO Tim Cook. » mehr ...



Apple: "Etuis für Samsungs Tablets verletzen unsere Patente" Den Koreanern hat Apple seine Beschwerde schon zugestellt. Eine Klage soll folgen. Der iPhone-Hersteller versucht mit dem Schritt, eine Verzögerung des für März angesetzten Verfahrens um Samsungs 3G-Patente zu erreichen. » mehr ...



EU-Parlament vergibt Fünfjahresvertrag an British Telecom Der Wert beträgt 120 Millionen Euro. BT löst im Bereich Unified Communications die NTT-Tochter Dimension Data ab. Außerdem wird es exklusiver Partner des Parlaments für Systemintegration, Wartung, Fortbildung und Reporting. » mehr ...



Google will 2012 eigenen iPad-Konkurrenten auf den Markt bringen Das erklärte der Vorstandsvorsitzende Eric Schmidt in einem Interview mit einer italienischen Tageszeitung. Er kündigte ein Gerät von "höchster Qualität" an. Steve Jobs würdigte er als "Michelangelo unserer Zeit". » mehr ...



GEMA veröffentlicht Tarifbestimmungen für Streamingdienste Sie sollen künftig 10,25 Prozent ihrer in Deutschland mit Musik erzielten Einnahmen an die Verwertungsgesellschaft zahlen. Zusätzlich gibt es gestaffelte Mindestvergütungen pro Stream. Sie hängen vom anfallenden Datenvolumen ab. » mehr ...



Red Hat liefert solides drittes Quartal ab Der Umsatz steigt im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 290 Millionen Dollar. Der GAAP-Nettogewinn klettert von 26 auf 38,2 Millionen Dollar. Obwohl Red Hat damit die Erwartungen der Wall Street erfüllt, ging der Aktienkurs auf Talfahrt. » mehr ...



Amtsgericht München geht in Filesharing-Verfahren von Beweislastumkehr aus Eine Rentnerin soll im Januar 2010 einen Hooligan-Film über ein Filesharing-System angeboten haben. Sie besaß damals weder PC noch WLAN-Router. Der Anwalt der Beklagten spricht von einem "eindeutigen Fehlurteil" und kündigt Berufung an. » mehr ...



Patentstreit mit Apple: HTC droht Verkaufsverbot in USA Die ITC sieht einen Verstoß der Taiwaner gegen ein Apple-Patent. Es beschreibt Funktionen einer Bedienoberfläche. HTC und Google haben nun bis zum 19. April Zeit, die fragliche Funktion zu entfernen. » mehr ...



Gartner: Weltweiter Halbleitermarkt wächst 2011 um ein Prozent Der Branchenumsatz erhöht sich auf 302 Milliarden Dollar. Die weltwirtschaftliche Lage belastet den Markt vor allem im zweiten Halbjahr. Intel erreicht 2011 den höchsten Marktanteil seit 20 Jahren. » mehr ...



AT&T zieht Übernahmeangebot für T-Mobile USA zurück Der Deutschen Telekom steht als Mutterkonzern eine Abfindung von 4 Milliarden Dollar zu. Beide Firmen haben nun ein Roaming-Abkommen geschlossen. AT&T fordert zudem politische Lösungen für eine Erweiterung des Mobilfunkspektrums. » mehr ...



IBM prognostiziert: Gedankenlesen in fünf Jahren Außerdem sollen die Menschen ihre Häuser selbst mit Strom versorgen können und Passwörter überflüssig werden. Werbung wird IBM zufolge 2016 die Nutzer freuen - und bis dahin jedermann Internetzugang bekommen. » mehr ...



Facebook darf wegen gesponserter Anzeigen verklagt werden Das hat Richterin Lucy Koh entschieden. Die Sponsored Stories verstoßen womöglich gegen kalifornisches Persönlichkeitsrecht. Sie machen Nutzer ungefragt zu Werbeträgern, wenn sie an einem Ort einchecken oder etwas per "Like"-Button markieren. » mehr ...



HTC erwirkt einstweilige Verfügung gegen IPCom Der Münchner Patentverwalter darf keine Abmahnungen mehr an deutsche Händler verschicken. Sie waren nach Ansicht von HTC "nicht gerechtfertigt". Im April wird das fragliche Patent möglicherweise anulliert. » mehr ...



Facebook schließt Umzug ab Die neue Adresse lautet 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94205. Den Ostteil des Campus hat man von Sun übernommen: Er bietet 6600 Mitarbeitern Platz. Im Westteil kommen noch einmal maximal 2800 Angestellte unter. » mehr ...



Apple soll Samsungs Smiley-Patent verletzen Dieses wollen die Koreaner jetzt vor dem Landgericht Mannheim durchsetzen. Apple verklagt Samsung dort etwa wegen seiner "Slide to unlock"-Geste. Insgesamt sind in Mannheim Klagen der beiden Firmen über mehr als ein Dutzend Patente anhängig. » mehr ...



Saudischer Milliardär steckt 300 Millionen Dollar in Twitter Seine Firma Kingdom Holding Company erwartet, dass Twitter die Medienrevolution einfängt und zu Geld macht. Prinz Alwaleed ist auch an News Corp beteiligt. 400 Millionen hatte Twitter im August von DST aus Russland erhalten. » mehr ...



Facebook: "Paul Ceglia hat Vertrag 2009 gefälscht" Die Tinte auf dem Dokument ist anscheinend nicht älter als zwei Jahre. Experten sollen das bestätigt haben. Dem New Yorker Holzpellethändler zufolge, der 84 Prozent an Facebook einklagen will, hat das soziale Netz aber bei der Analyse gepfuscht. » mehr ...



Über 60 Verletzte bei Explosion in Werk von Apple-Zulieferer Pegatron 23 Arbeiter mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Fertigungsanlage in Shanghai war noch nicht offiziell eröffnet. Zum Zeitpunkt des Unfalls lief nur eine Testproduktion der rückseitigen Verkleidung des iPad 2. » mehr ...



British Telecom verklagt Google wegen Patentverletzungen Mehrere Dienste des Suchriesen sollen gegen Schutzrechte von BT verstoßen. Dazu gehören neben dem Android Market auch die Internetsuche und Google Maps. BT fordert Schadenersatz und strebt einstweilige Verfügungen an. » mehr ...



Richter erklärt Novells Kartellklage gegen Microsoft für gescheitert Die Geschworenen konnten sich nicht auf ein Urteil einigen. Sie hatten sich drei Tage lang beraten - ohne Aussicht auf eine Entscheidung. Microsoft und Novell sind vom Ausgang des Prozesses enttäuscht. » mehr ...



Seagate und WD verkürzen Garantiezeiten für Festplatten Seagate gewährt auf Desktop- und Notebook-Modelle nur noch ein Jahr. Western Digital reduziert die Garantie von drei auf zwei Jahre. Davon betroffen sind die Produktreihen Caviar Blue, Caviar Green und Scorpio Blue. » mehr ...



Schwacher US-Börsenstart für Zynga Der bei 10 Dollar gestartete Kurs fiel nach kurzem Zwischenhoch auf 9,50 Dollar. Analysten hatten eher zu 6 oder 7 Dollar Startpreis geraten. 94 Prozent des Umsatzes kommen immer noch allein von Facebook. » mehr ...



Zynga nimmt bei Börsengang 1 Milliarde Dollar ein Es hat einen Tag vor dem IPO den Ausgabepreis auf 10 Dollar festgesetzt. Er liegt damit am oberen Ende der Spanne, die der Social-Gaming-Anbieter Anfang Dezember genannt hatte. Zusätzlich gibt Zynga 15 Millionen Greenshoe-Aktien aus. » mehr ...



Bericht: Samsung fertigt Apples A5-Prozessor neuerdings in Texas Bisher lautete eine gängige Annahme, dass das iPhone keine in den USA gefertigten Komponenten enthält. Die Anlage in Austin soll 150.000 Quadratmeter groß und mit der A5-Produktion fast ausgelastet sein. Sie läuft seit diesem Monat. » mehr ...



AMD macht Freescale-Managerin zur Chefin der Global Business Units Lisa Su wird als Senior Vice President und General Manager nahezu alle Geschäftsbereiche des Halbleiterherstellers überwachen. Sie übernimmt zum 3. Januar 2012 Aufgaben der ausgeschiedenen Manager Rick Bergman und Nigel Dessau. » mehr ...



Salesforce.com übernimmt Anbieter von HR-Software Das Start-up Rypple soll als Successforce neu durchstarten. Es kombiniert Human-Capital-Management mit einer Social-Anwendung. Salesforce.com dürfte damit auf die SuccessFactors-Übernahme für 3,4 Milliarden Dollar durch SAP reagieren. » mehr ...



Blackberry 10 verzögert sich bis Ende 2012 Für das erste Modell mit dem Mobil-OS braucht es laut CEO Mike Lazaridis "hochkomplexe Chips". Diese sind aber erst Mitte 2012 verfügbar. Blackberry 10 ist der Nachfolger des aktuellen Blackberry OS. » mehr ...



Amazon verkauft pro Woche über eine Million Kindle Allein das 7-Zoll-Tablet Kindle Fire hat der Onlinehändler nach eigenen Angaben in den vergangenen elf Wochen millionenfach abgesetzt. Es ist das erfolgreichste Produkt seiner Firmengeschichte. Auch die E-Ink-Reader verkaufen sich gut. » mehr ...



Auch Dell steigt aus dem Netbook-Markt aus Das Dell Inspiron Mini wird nicht mehr verkauft. Der Hersteller will sich auf "schlanke und leistungsstarke" Produkte konzentrieren. Weiter im Angebot bleibt das Dell Inspiron Duo, das sich mittels eines Drehscharniers in ein Netbook verwandeln lässt. » mehr ...



Facebook gelobt Greenpeace umweltfreundlichere Rechenzentren Im Gegenzug sollen die Umweltschützer sein Open Compute Project unterstützen. Es wird auch gemeinsam organisierte Diskussionen mit Experten geben. Der Streit zwischen Facebook und Greenpeace dauerte fast zwei Jahre an. » mehr ...



Adobe schließt Geschäftsjahr 2011 mit 11 Prozent mehr Umsatz ab Er legt auf 4,216 Milliarden Dollar zu. Den Gewinn konnte der Softwareanbieter um 7 Prozent auf 832,8 Millionen Dollar steigern. Das vierte Quartal schloss er allerdings mit einem 35 Prozent geringeren Gewinn ab als im Vorjahr. » mehr ...



Gewinn von Research In Motion bricht um 71 Prozent ein Er liegt im dritten Quartal bei 265 Millionen Dollar. Der Hersteller führt ihn auf Abschreibungen wegen des Blackberry-Tablets Playbook zurück. Die Einnahmen sinken um 6 Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar. » mehr ...



IDC: Tablet-Markt wächst im dritten Quartal langsamer als erwartet Die Branche verkauft 18,1 Millionen Geräte. Das entspricht einem Wachstum von 23,9 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Eine frühere Prognose lag bei 19,2 Millionen Stück. » mehr ...



Bericht: PayPal will ins Geschäft mit Tagesschnäppchen einsteigen Im ersten Quartal 2012 wird es laut Bloomberg ein Portal starten. Dazu greift es auf Informationen über die Vorlieben seiner 103 Millionen Kunden zurück. Die eBay-Tochter will so Nutzer abhalten, zu Groupon oder LivingSocial abzuwandern. » mehr ...



Chipausrüster Lam Research zahlt 3,3 Milliarden Dollar für Novellus Beide gehören zu den weltweit führenden Herstellern von Halbleiterproduktionsanlagen. Sie beliefern Kunden wie Intel, AMD, Hynix und Samsung. Die Übernahme soll durch einen Aktientausch erfolgen. » mehr ...



Facebook ist bevorzugter Arbeitgeber im IT-Umfeld Insgesamt belegt es nur noch den dritten Platz im Ranking von Glassdoor. Zwei Unternehmensberatungen sind vorbeigezogen. Google liegt auf fünf, Apple an zehnter Position. » mehr ...



Bitkom: Deutscher ITK-Markt soll 2012 auf 151,3 Milliarden Euro wachsen Damit würde er erstmals die 150-Milliarden-Grenze überschreiten. Der IT-Sektor wächst voraussichtlich deutlich stärker als die Telekommunikation. Cloud Computing, Sicherheit, Mobility und soziale Medien sollen die bestimmenden Themen sein. » mehr ...



Bericht: Telekom plant Zusammenlegung ihrer deutschen IT-Abteilungen Dadurch soll nach Informationen der Financial Times Deutschland ein dreistelliger Millionenbetrag eingespart werden. Der Konzern will auch die Entwicklung neuer Dienste beschleunigen. Von dem Umbau sind rund 8000 Mitarbeiter betroffen. » mehr ...



Intel schafft Geschäftsbereich für Tablet- und Smartphone-Prozessoren Die Mobile and Communications Group soll Intels Konkurrenzfähigkeit bei mobilen Geräten steigern. Sie umfasst auch die Bereiche Netbook und mobile Kommunikation. Einer ihrer Chefs ist der Ex-Infineon-Vorstand Hermann Eul. » mehr ...





ANZEIGE
Kostenlose ZDNet.de-App für Android und iOS erhältlich

Die ZDNet-App steht für die iOS-Plattform (ab Version 3.1) und für Android (ab Version 1.6) zum Download bereit. Anders als die bisherige iOS-App ist die neue Version auch für das iPad optimiert.
Mit den Apps für iOS und Android erhalten Leser Zugriff auf alle Artikel von ZDNet.de. Unter dem Tab US erscheinen Beiträge von ZDNet.com.
Über das Symbol für Einstellungen (iOS: links oben, Android: links unten) können Nutzer das Informationsangebot von ZDNet-Sites aus Asien, Australien, Frankreich und Großbritannien abrufen.








Analysen & Kommentare


Technik, die nicht jeder unterm Weihnachtsbaum hat Wenige Tage vor dem Fest sind Socken, Krawatten, der neueste Ego-Shooter, Parfüm und Pralinen besorgt. Aber der Knaller fehlt noch? ZDNet schlägt zehn nützliche und faszinierende IT-Produkte zwischen 350 und 10.000 Euro vor. » mehr ...



Business Intelligence hat ein Problem Nachdem die IT-Giganten ihre Übernahmen in der Mitte des Jahrzehnts verdaut haben, setzen sie bei Business Intelligence Kurs auf neue Ufer: BI für alle wird dort versprochen. Aber ebensowenig wie Kolumbus je Indien gesehen hat, werden sie ihr Ziel erreichen. » mehr ...







Strategien


BYOD: "Viele erschrecken erst einmal" Die Verwaltung von Smartphones und Tablets ist für Administratoren eine Herausforderung. Das gilt für in die Firmen eingeschleppte private Geräte genauso wie für von der Firma angeschaffte. ZDNet sprach mit Gernot Hacker von Absolute Software über Lösungsansätze. » mehr ...







Technologien


Hardwarebasierende Sicherheitslösungen: Windows 8 weist den Weg Die Kompromittierung der RSA-Token hat gezeigt, das selbst ausgeklügelte softwarebasierende Sicherheitssysteme Lücken haben. Die in der Trusted Computing Group zusammengeschlossenen Anbieter sehen die Zeit für Embedded Security gekommen - und hoffen auf Windows 8. » mehr ...







Business Talk


Immer Ärger mit der Erotik Den Start der .xxx-Domain hielten viele Firmen für sich nicht für wichtig. Ein aktueller Skandal um den französischen Präsidenten zeigt jetzt jedoch, dass auch Unternehmen, die nichts mit der Porno-Branche zu tun haben, einmal über die neue Domainendung nachdenken sollten. » mehr ...







Business-Software


Weihnachtseinkäufe: mit dem Handy auf Shopping-Tour Auch bei der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist das Smartphone ein wertvoller Helfer. Es findet nicht nur Preise in Online-Shops, sondern auch von Ladengeschäften in der Nähe. ZDNet zeigt, wie man mit den richtigen Apps bares Geld spart. » mehr ...







Gastbeiträge


Tablets und Smartphones mit Microsoft Exchange 2010 verwalten Alle sprechen von der Integration mobiler Geräte ins Firmennetzwerk - aber kaum einer weiß, wie sie bewerkstelligt werden soll. Thorsten Hesse von Cortado erklärt für ZDNet, wie Microsoft-Kunden es ohne viel Aufwand mit Exchange ActiceSync versuchen können. » mehr ...



Den mobilen Gerätepark sicher beherrschen Die Zeiten, als die IT-Abteilung Alleinherrscherin über sämtliche Hardware eines Unternehmens war, sind vorbei. Viele Mitarbeiter nutzen an den IT-Abteilungen vorbei eigene mobile Hardware. Wie behält man die Kontrolle beziehungsweise wie gewinnt man sie zurück? » mehr ...







Aktuelle Job-Angebote im ZDNet-Stellenmarkt
Qualitätsingenieur im Großraum Leipzig (m/w)
bei Bertrandt AG (active)


CATIA V5 Konstrukteur in der Motorenentwicklung im Rennsport (m/w)
bei Bertrandt AG (active)


Mitarbeiter/in für Consulting, Training und Support für SharePoint 2010
bei Otto GmbH & Co. KG (active)


Projektleiter/-in Mergers & Acquisitions
bei Freudenberg & Co. KG (active)






Dieser Newsletter wurde an die E-Mail zdnetde@megahaus.eu geschickt.
Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier.
Für allgemeine Rückfragen zu diesem Newsletter kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontakt-Formular.


Copyright 2011 CBS Interactive GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Sitz: München | Rechtsform: GmbH | Registergericht: München, HRB 92283
Geschäftsführer: Petra Gottschalk, Darin Haim BassinImpressum | Kontakt | Datenschutz






<
28457/35879
>
© 2009 megahaus.eu